Das leuchtende Programm von Kleefeld leuchtet

„Kleefeld leuchtet“ in der Herbstsonne
Eröffnung mit one-minute Lichtkunstwerken und Klezmer Live Musik

Programm

Vernissage am 19.10. ab 17:45 Uhr

Die Eröffnung findet auf dem Vorplatz der neu leuchtenden und historischen Bahnhofsfassade/Berckhusenstraße statt. Dieses Jahr beehren uns die beiden Kleefelder Frau Dr. Susanna Zapreva, die Vorstandsvorsitzende der enercity, und Herr Dr. Reinhard Spieler, Direktor des Sprengelmuseums. Die Tanzgruppe des Jugendtreffs Camelot und die Band „Klubzmer“ aus Hamburg werden für Musik und gute Laune sorgen! Die Bahnhofsfassade steht allen kleinen und großen LichtmalerInnen für ihre „one-minute“ Lichtkunstwerke zur Verfügung. Ab 17 Uhr können noch eigene Lichtfänger-CDs vor Ort bemalt werden.

Lichtdisco am 20.10.  von 19-22 Uhr

Wallmodenstr./Ebellstrasse mit LightDJ Martini

Kleefelds unentdeckte Plätze vom 19.-28.10. nach Sonnenuntergang

  • Dreieck Widemannstraße / Stenhusenstraße, Lichtinstallation
  • Kirchröder Straße 13, Vorplatz der Alice-Salomon-Schule, Lichtinstallation
  • Wallmodenstr. / Ebellstraße

Grüne Vernissage am 21.10. von 16-18 Uhr

Im Kreativ-Atelier von Albina Dvortsis in der Pertzstr. 2 findet am 21.10. eine grüne Vernissage statt. Diese wird von den Kursteilnehmer*innen gestaltet.

Finissage „Kleefelds unentdeckte Plätze“ am 27.10. um 15/19h

Schweriner Platz, Lichtinstallation „Kleefeld“ von Michaela Hanemann

  • 24.10. von 12-20 Uhr Bastelaktion mit der Künstlerin im Hölderlin Eins (Hölderlinstr. 1)
  • 27.10 ab 15 Uhr Pflanzaktion
  • 27.10 ab 19 Uhr Eröffnung

Generationenskulptur am 28.10. ab 15 Uhr

Bau einer Skulptur im Hölderlin Eins, Hölderlinstr. 1
Alle Kleefelder jeden Alters sind aufgerufen, gemeinsam an der „Generationsskulptur“ zu arbeiten. An festen Tagen innerhalb des Zeitraums von „Kleefeld leuchtet“ können einzelne Baustücke unter Anleitung erstellt und bemalt werden. Ziel dabei ist es, Menschen zusammenzubringen und eine aktive Beteiligung für das Hölderlin Eins – Kulturhaus in Kleefeld – zu ermöglichen. Maltermine sind: am 25.10. von 17-19 Uhr sowie am 26.10. 14.30-16.30 Uhr. Die Einzelstücke werden am Sonntag, den 28.10., um 15 Uhr gemeinsam mit Lichtkünstler Franz Betz als Generationsskulptur im Hof des Hölderlin Eins aufgestellt.

Mitmach-Challenge bis 31.10.

Wir suchen die besten Ideen rund um das Thema Kleefeld leuchtet. Denkt euch gemeinsam etwas aus, wie ihr Kleefeld am Schönsten grün leuchten lassen wollt. Ob Schulklasse, Unternehmen, Familie oder Freundesgruppe – schickt uns eure Umsetzung (z.B. als Video, Foto, Plakat, Text…) bis zum 31.10.2018 an kleefeld@franzbetz.com oder bringt es im TrafoLab (Nackenberger Straße 2) vorbei. Die kreativsten Verwirklichungen unter allen Teilnehmern werden prämiert. Wir freuen uns!

 

Unterstützt durch:

VR Stiftung der Volksbanken, Hannoversche Volksbank, Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz, Gartenregion Hannover, Bezirksrat Buchholz-Kleefeld, Stadtteilkultur Landeshauptstadt Hannover und privaten Spendern

 

Kooperationspartner

aha, Bürgerverein Kleefeld, Erlebnis Zoo Hannover, Fairkaufhaus, Hannover Indians, hannover leuchtet, Kommunaler Seniorenservice, Stephansstift, viva Messe- und Ausstellungsbau


Kreativpartner

Alice-Salomon-Schule, Grundschule Buchholz-Kleefeld, Grundschule Im Kleefelde, IGS Roderbruch, Jugendtreff Camelot, Kindertagesstätte „Hirtenkinder“, Kreativ-Atelier Dvortsis-Art, Leinetalschule, Schillerschule