Helix2 Lichtinstallation im Lichtschutzbunker

Im Rahmen des muse Festivals bespielt das Kollektiv ‘anna pape, franz betz, mara piel’ erstmalig den Lichtschutzbunker im Weidendamm 46, Ecke Kopernikusstraße mit der Lichtinstallation “Helix2”.
Die beiden Architekturstudentinnen und der Lichtbildhauer verwandeln dabei den Massivbau in eine Lichtzeitreise an dessen Ende eine Transformation steht.
Wendelförmigen Doppeltreppen mit Lichtzellen führen dabei ins Innere eines unbekannten Ortes, dessen ursprüngliche Funktion längst vergessen ist. Die Dimensionen verlieren sich, angesichts meterdicker Wände und fehlendem Tageslicht. Kunstlicht schafft neue Strukturen und Sichtweisen, an dessen Beginn eine freiwillige DNA-Spende steht.

Adresse: Weidendamm 46, Eingang Hofseite, 30167 Hannover
Zugang: maximal 30 Personen gleichzeitig
Eröffnung: 7.9.18 18h
Öffnungszeiten: donnerstags 18-21h / sonntags 11-19h
Gruppen nach Anmeldung.

muse – Inspirationweeks 2018
https://www.muse-inspirationweeks.de/

Mit freundlicher Unterstützung der
Deutschen Rockmusik Stiftung (+) und viva Messe- und Ausstellungsbau GmbH (+)