trafolab e.v.

Der Verein TrafoLab wurde von dem Lichtbildhauer Franz Betz 2019 initiiert und mit 11 Freund*innen der Lichtkunst und des TrafoLabs im hannoverschen Stadtteil Kleefeld gegründet. Ziele des Vereins umfassen die Organisation und Produktion in den Bereichen Licht, digitale Kunst, Medien- Art sowie Veranstaltungen, Konzerte, Performances, Vorträge, Ausstellungen und Workshops. Besondere Schwerpunkte stellen dabei die Realisierung von Lichtkunstprojekten in Kleefeld, Hannover und der Region und die Unterstützung des Ortes TrafoLab als Kulturort in Kleefeld dar.
Der Verein TrafoLab hat es sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, kulturelle Projekte und aktuelle gesellschaftliche Prozesse durch die Pflege und Vermittlung interdisziplinärer Kunst aller Gattungen sowie die Unterstützung ihrer Künstler*innen zu fördern. Dabei sieht sich der Verein als Vermittler zwischen Kunstschaffenden und Publikum, der die unterschiedlichen Ausdrucksformen zeitgenössischer Kunst dem Betrachter nahebringt. Mit seiner Arbeit leistet der Verein TrafoLab als Ort des künstlerischen Austauschs einen Beitrag zur Vertiefung der kulturellen und künstlerischen Beziehungen der Stadt Hannover auch im internationalen Kontext (TrafoLab e.V. Satzung).

Der Verein ist offen für alle, daher werden keine Beiträge erhoben. Der Verein lebt von der Mitarbeit und Unterstützung seiner Mitglieder und interessierten Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, wobei er auf Förderung und Spenden angewiesen ist.

TrafoLab e.V.
IBAN: DE76251900010910929300
BIC: VOHADE2HXXX bei der Hannoversche Volksbank
Vermerken sie bitte ihre E-Mailadresse auf der Überweisung für die Spendenquittung.

Den Mitgliedsantrag finden sie hier zum download.